20 | 04 | 2019

motormontage

Vollautomatische Montage von Motorkomponenten am 4-Zylinder Diesel-Motor

Eckdaten:

  • Teil einer vollautomatischen Montagelinie
  • Einsatz von 8 Robotern
  • Taktzeit von 40 Sekunden

Funktionsübersicht:

  • Die Montage erfolgt an 7 Einzelstationen:
  • 2x Montage Hochdruckpumpen-Antriebsrad
  • Montage Zwischenräder, Temperatursensor und Verschlussschraube
  • Montage Ölpumpe
  • Montage Hochdruckpumpe
  • Montage Unterdruckpumpe
  • Montage Ölschaltventil, Wegeventil und Verschlussschraube


Die Fügeprozesse werden durch Roboter mit verstellbaren Mehrfachgreifern durchgeführt. Das Verschrauben erfolgt mit verfahrbaren Schrauberspindeln.
Die Bereitstellung der Komponenten erfolgt in Kunststoffladungsträgern, welche über automatische Belader oder Umlaufbänder zugeführt werden. Die Schrauben stehen in Stufenförderern bereit und werden nach der Vereinzelung dem Schraubersystem zugeschossen.
Die zu verbauenden Komponenten werden entsprechend des Motortyps verifiziert, vorgerichtet und je nach Anwendung  vorbestückt am Motor gefügt.
Besondere Herausforderung: Die Integration der Stationen erfolgte im laufenden Produktionsprozess.

MRK-Kundentage

Visionen, Lösungen und Beispiele der Mensch Roboter Kollaboration bei den b&o MRK-Kundentagen.

Kontakt

Telefon: 
+49 (30) 346 746 00

Fax: 
+49 (30) 346 746 10

E-Mail: 
info@boschen-oetting.de

Anfragen an:
anfrage@boschen-oetting.de

Zertifizierungen

ISO 9001 / ISO 14001

VDA 6.4

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen